Die Aufgabe:

Inspirationsquelle

Die Lösung:

Mitten im Mostviertel habe ich den elterlichen Vierkanthof zu einem lichtdurchfluteten Schau- und Arbeitsraum mit Büro aus- bzw. umgebaut. Damit wollten wir die Natur direkt mit unserem Schauraum verbinden. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der zweistöckige Schauraum zu einem beliebten Ort der Inspiration und des Austausches.

Der Umbau von Wohnräumen oder der Neubau eines kompletten Hauses ist mit sehr viel Stress verbunden. Daher ist es für uns umso wichtiger, dass Kunden bei uns zur Ruhe kommen und wir uns sehr viel Zeit für ihre Wünsche und Ideen nehmen. Das bemerken und schätzen unsere Kunden sehr. Bei uns geht es sehr ungezwungen zu – wir laden unsere Kunden ein barfuß zu gehen. Wer seine Schuhe lieber anbehält, ist uns genauso willkommen. Wir arbeiten nicht nach Normen, sondern entwickeln uns ständig weiter. Uns liegt es besonders am Herzen, eine Wohlfühlatmosphäre im Kundengespräch zu schaffen.